Aktuelle Resultate

Freitag, 23. Oktober 2020
2. Liga - VBC Sursee (RVI-Cup) 3:2 
5. Liga - Sportunion Beckenried 1:3 (25:27, 22:25, 25:20, 22:25)

Samstag, 24. Oktober 2020
5. Liga - STV Buttisholz 2:3 (23:25, 27:25, 17:25, 25:23, 9:15)
4. Liga - SV Knutwil-St. Erhard 0:3 (18:25, 15:25, 12:25)

Sonntag, 25. Oktober 2020
3. Liga - RTZ Innerschweiz 3:2 (24:26, 25:20, 23:25, 25:21, 15:4)
NLB - VBC Kanti Baden Verschoben
Kids U15 Turnier / Dreifachhalle Sarnen ABGESAGT

Kalender

Die Saison 2020/21 wurde bis mindestens 23. November 2020 unterbrochen

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

2. Liga - VBC Sursee 1:3

Auf Augenhöhe mit dem VBC Sursee

Mit unserem neuen Trainer, Filipe Carrasco, und vielen neuen Gesichtern in der Aufstellung sind auch wir in die noch junge Saison gestartet. Noch genau sechs Spielerinnen sind aus dem letztjährigen Team übrig geblieben. Dazu gestossen sind fünf Juniorinnen aus der 3. Liga B, sowie zwei Damen vom Volley Luzern Nachwuchs und eine mit Doppellinzenz von Volley Emmen-Nord. 

Nach einem ausgiebigen Mittagessen und einer Runde "Werwölflen", in der die jungen Mädels den "alten" eine Lehrstunde erteilten, ging es für uns um 15:00 Uhr in der Vereinshalle mit dem Spiel gegen den alt bekannten VBC Sursee los. 

Der erste Satz war ein Kopf an Kopf Rennen bis sich nach 15 Minuten Spielzeit eine unserer "alten" Mitten unglücklich verletzt. (Die wohl kürzeste Saison in ihrer Volleyball-Karriere, da sie wohl für einige Monaten pausieren muss) Leider konnte sich unser Team nach diesem Schock nicht mehr an das Gegenerteam rankämpfen und musste sich mit 19:25 geschlagen geben. 

Der zweite Satz startete das Rennen erneut. Die Ballwechsel waren extrem lange und ausgeglichen, was die Sache umso spannender machte. Dieses mal konnten wir uns aber mit starken Service und viel Einsatz beim Punktestand 25:22 den Satzgewinn sichern. 

In den Sätzen 3 und 4 konnte der VBC Sursee die Oberhand behalten, da sich bei uns zu viele Eigenfehler einschlichen. Mit 18:25 und 21:25 sicherte sich der VBC Sursee die ersten drei Punkte in dieser Saison. 

Nach diesem harzigen Saisonstart haben wir uns bereits wieder eine Pause verdient. Das nächste Meisterschaftsspiel wird am 31. Oktober 2020 um 18:00 Uhr in Bürglen gegen den VB Fortuna Bürglen stattfinden. Zuerst spielen wir jedoch noch gegen die 3. Liga des VBC Sursees um den Weiterzug im RVI-Cup (Freitag, 23. Oktober 2020, 20:00 Uhr, Kottenmatte Sursee)


2. Liga - VBC Sursee 1:3

Auf Augenhöhe mit dem VBC Sursee

Mit unserem neuen Trainer, Filipe Carrasco, und vielen neuen Gesichtern in der Aufstellung sind auch wir in die noch junge Saison gestartet. Noch genau sechs Spielerinnen sind aus dem letztjährigen Team übrig geblieben. Dazu gestossen sind fünf Juniorinnen aus der 3. Liga B, sowie zwei Damen vom Volley Luzern Nachwuchs und eine mit Doppellinzenz von Volley Emmen-Nord. 

Nach einem ausgiebigen Mittagessen und einer Runde "Werwölflen", in der die jungen Mädels den "alten" eine Lehrstunde erteilten, ging es für uns um 15:00 Uhr in der Vereinshalle mit dem Spiel gegen den alt bekannten VBC Sursee los. 

Der erste Satz war ein Kopf an Kopf Rennen bis sich nach 15 Minuten Spielzeit eine unserer "alten" Mitten unglücklich verletzt. (Die wohl kürzeste Saison in ihrer Volleyball-Karriere, da sie wohl für einige Monaten pausieren muss) Leider konnte sich unser Team nach diesem Schock nicht mehr an das Gegenerteam rankämpfen und musste sich mit 19:25 geschlagen geben. 

Der zweite Satz startete das Rennen erneut. Die Ballwechsel waren extrem lange und ausgeglichen, was die Sache umso spannender machte. Dieses mal konnten wir uns aber mit starken Service und viel Einsatz beim Punktestand 25:22 den Satzgewinn sichern. 

In den Sätzen 3 und 4 konnte der VBC Sursee die Oberhand behalten, da sich bei uns zu viele Eigenfehler einschlichen. Mit 18:25 und 21:25 sicherte sich der VBC Sursee die ersten drei Punkte in dieser Saison. 

Nach diesem harzigen Saisonstart haben wir uns bereits wieder eine Pause verdient. Das nächste Meisterschaftsspiel wird am 31. Oktober 2020 um 18:00 Uhr in Bürglen gegen den VB Fortuna Bürglen stattfinden. Zuerst spielen wir jedoch noch gegen die 3. Liga des VBC Sursees um den Weiterzug im RVI-Cup (Freitag, 23. Oktober 2020, 20:00 Uhr, Kottenmatte Sursee)