Aktuelle Resultate

Freitag, 23. Oktober 2020
2. Liga - VBC Sursee (RVI-Cup) 3:2 
5. Liga - Sportunion Beckenried 1:3 (25:27, 22:25, 25:20, 22:25)

Samstag, 24. Oktober 2020
5. Liga - STV Buttisholz 2:3 (23:25, 27:25, 17:25, 25:23, 9:15)
4. Liga - SV Knutwil-St. Erhard 0:3 (18:25, 15:25, 12:25)

Sonntag, 25. Oktober 2020
3. Liga - RTZ Innerschweiz 3:2 (24:26, 25:20, 23:25, 25:21, 15:4)
NLB - VBC Kanti Baden Verschoben
Kids U15 Turnier / Dreifachhalle Sarnen ABGESAGT

Kalender

Dienstag, 27. Oktober 2020
20:30 Uhr WMS - STV Zell / Halle 1 Kerns

Samstag, 31. Oktober 2020
15:30 Uhr NLB - VBC Glaronia / Kantonsschule Glarus
18:00 Uhr 2. Liga - VBC Fortuna Bürglen / Sporthalle Bürglen

Sonntag, 01. November 2020
14:00 Uhr 5. Liga - SG Willisau/Hergiswil / Sporthalle Hallenbad Willisau

Montag, 02. November 2020
20:30 Uhr U23 2. Liga - Volley Hünenberg / Dreifachhalle Sarnen
20:30 Uhr 2. Liga - VBC Ebikon / Vereinshalle Sarnen

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht in der Halle, sowie das Contact tracing!

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

3. Liga - RTZ Zentralschweiz 3:2

Junge Mädels haben auf uns gewartet in der Bahnhofhalle am Sonntag nach dem Mittag. Die Talente starteten mit einer gewissen Unsicherheit und machten dadurch viele Eigenfehler, was uns schnell mit 15:7 in Führung brachte. Da wir irgendwie der 1. Satz bereits im Trockenen glaubten, machten wir ungewohnt sehr viele Eigenfehler und gaben die klare Führung ab. Dies endete mit einem verspäteten Schlussspurt unglücklich für uns. Auch im 2. Satz führten wir am Anfang klar und liessen die Mädels wieder auf Augenhöhe mitreden. Unsere Routine sicherte uns mit einigen guten Angriffen und Verteidigungsbällen den 2. Satz. Aber irgendwie war der Wurm drin, wir kamen nicht richtig ins Spiel, setzten zu wenig Akzente mit Servicepunkten und druckvollen Angriffen. Der 3. Satz liess zu wünschen übrig und erst gegen Ende kitzelte es uns wieder und endete knapp für die RTZ Girls.

Alles oder nichts, denn wir wollten mit Punkten nach Hause. Die Devise war, wenn evtl. die Saison vorzeitig unterbrochen oder abgebrochen wird, dann möchten wir doch möglichst viele Sätze in 2 Spielen gespielt haben. Gesagt getan. Im 4. Satz kamen dann unsere Fähigkeiten zurück und wir konnten endlich unser Können abrufen. So standen wir also im 5. und sozusagen 10. Satz in dieser noch jungen Saison 20/21.

Anbrennen gibts nicht und wir haben unsere Erfahrung für einen 5. Satz voll abgerufen und nochmals schöne Angriffe, Defensebälle und Servicepunkte gezeigt. So wiesen wir die Girls in die Schranken und holten uns diese 2 Punkte.


3. Liga - RTZ Zentralschweiz 3:2

Junge Mädels haben auf uns gewartet in der Bahnhofhalle am Sonntag nach dem Mittag. Die Talente starteten mit einer gewissen Unsicherheit und machten dadurch viele Eigenfehler, was uns schnell mit 15:7 in Führung brachte. Da wir irgendwie der 1. Satz bereits im Trockenen glaubten, machten wir ungewohnt sehr viele Eigenfehler und gaben die klare Führung ab. Dies endete mit einem verspäteten Schlussspurt unglücklich für uns. Auch im 2. Satz führten wir am Anfang klar und liessen die Mädels wieder auf Augenhöhe mitreden. Unsere Routine sicherte uns mit einigen guten Angriffen und Verteidigungsbällen den 2. Satz. Aber irgendwie war der Wurm drin, wir kamen nicht richtig ins Spiel, setzten zu wenig Akzente mit Servicepunkten und druckvollen Angriffen. Der 3. Satz liess zu wünschen übrig und erst gegen Ende kitzelte es uns wieder und endete knapp für die RTZ Girls.

Alles oder nichts, denn wir wollten mit Punkten nach Hause. Die Devise war, wenn evtl. die Saison vorzeitig unterbrochen oder abgebrochen wird, dann möchten wir doch möglichst viele Sätze in 2 Spielen gespielt haben. Gesagt getan. Im 4. Satz kamen dann unsere Fähigkeiten zurück und wir konnten endlich unser Können abrufen. So standen wir also im 5. und sozusagen 10. Satz in dieser noch jungen Saison 20/21.

Anbrennen gibts nicht und wir haben unsere Erfahrung für einen 5. Satz voll abgerufen und nochmals schöne Angriffe, Defensebälle und Servicepunkte gezeigt. So wiesen wir die Girls in die Schranken und holten uns diese 2 Punkte.