Aktuelle Resultate

Mittwoch, 29. September 2021
5. Liga B - Volley Region Entlebuch 3:0 (25:6, 25:9, 25:9) (RVI-Cup)

Dienstag, 28. September 2021
WMS - Ballwil 3:0

Samstag, 25. September 2021
NLB - Volero Zürich 0:3 (22:25, 12:25, 10:25)

Kalender

Samstag, 2. Oktober 2021
18:00 Uhr NLB - VBC Kanti Baden / Vereinshalle Sarnen

Sonntag, 3. Oktober 2021
14:30 Uhr NLB - G&B Scuola Volley / Vereinshalle Sarnen

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

4. Liga B - VBC Buochs

Raiffeisen Volleya Obwalden 6 - VBC Buochs 1

Am 15. Februar 2020 stand ein spannendes Spiel an. Zum einen handelte es sich um ein Derby zwischen Ob- und Nidwalden zum anderen ging es um wichtige Punkte für das zweit- oder drittplatzierte Team. Alle Spielerinnen waren freudig angespannt.

Anfänglich war die Nervosität auf dem Feld sichtlich zu spüren. Buochs fand besser ins Spiel, servierte stark und setzte uns mit präzisen Angriffen unter Druck. Schon bald lagen wir mit 1 zu 7 Punkten im Rückstand. Während eines Timeouts bekamen wir die Chance uns zu sammeln und die Nervosität loszulassen. Wir kamen fulminant zurück ins Spiel und holten auf. Von da an spielten wir genau und servierten stark. Wir gewannen den Satz mit 25 zu 16.

Uns war klar, dass wir genau so weiterspielen mussten im zweiten Satz, um auch diesen zu gewinnen. Leider brauchten wir wieder etwas Zeit, um das Niveau vom ersten Satz zu erreichen. Trotzdem gelang es uns dank guten Annahmen und aufmerksamer Verteidigung vorne am Netz platzierte Angriffe zu lacieren. Die Netzarbeit am Block war hervorragend und so holten wir uns auch den zweiten Satz mit 25 zu 16.

Im dritten Satz fanden wir rasch ins Spiel und servierten sehr stark. Unsere Gegnerinnen hatten sichtlich Mühe mitzuhalten. Wir hatten offensichtlich einen Lauf und führten gar mit 20 zu 7. Wir liessen uns den Vorsprung nicht mehr nehmen und gewannen dieses wichtige Spiel mit 25 zu 11. Die Freude über diesen 3 zu 0 Sieg war riesig


4. Liga B - VBC Buochs

Raiffeisen Volleya Obwalden 6 - VBC Buochs 1

Am 15. Februar 2020 stand ein spannendes Spiel an. Zum einen handelte es sich um ein Derby zwischen Ob- und Nidwalden zum anderen ging es um wichtige Punkte für das zweit- oder drittplatzierte Team. Alle Spielerinnen waren freudig angespannt.

Anfänglich war die Nervosität auf dem Feld sichtlich zu spüren. Buochs fand besser ins Spiel, servierte stark und setzte uns mit präzisen Angriffen unter Druck. Schon bald lagen wir mit 1 zu 7 Punkten im Rückstand. Während eines Timeouts bekamen wir die Chance uns zu sammeln und die Nervosität loszulassen. Wir kamen fulminant zurück ins Spiel und holten auf. Von da an spielten wir genau und servierten stark. Wir gewannen den Satz mit 25 zu 16.

Uns war klar, dass wir genau so weiterspielen mussten im zweiten Satz, um auch diesen zu gewinnen. Leider brauchten wir wieder etwas Zeit, um das Niveau vom ersten Satz zu erreichen. Trotzdem gelang es uns dank guten Annahmen und aufmerksamer Verteidigung vorne am Netz platzierte Angriffe zu lacieren. Die Netzarbeit am Block war hervorragend und so holten wir uns auch den zweiten Satz mit 25 zu 16.

Im dritten Satz fanden wir rasch ins Spiel und servierten sehr stark. Unsere Gegnerinnen hatten sichtlich Mühe mitzuhalten. Wir hatten offensichtlich einen Lauf und führten gar mit 20 zu 7. Wir liessen uns den Vorsprung nicht mehr nehmen und gewannen dieses wichtige Spiel mit 25 zu 11. Die Freude über diesen 3 zu 0 Sieg war riesig