Aktuelle Resultate

Mittwoch, 29. September 2021
5. Liga B - Volley Region Entlebuch 3:0 (25:6, 25:9, 25:9) (RVI-Cup)

Dienstag, 28. September 2021
WMS - Ballwil 3:0

Samstag, 25. September 2021
NLB - Volero Zürich 0:3 (22:25, 12:25, 10:25)

Kalender

Samstag, 2. Oktober 2021
18:00 Uhr NLB - VBC Kanti Baden / Vereinshalle Sarnen

Sonntag, 3. Oktober 2021
14:30 Uhr NLB - G&B Scuola Volley / Vereinshalle Sarnen

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

4. Liga B - VBC Triengen

Am 9. November 2019 traten wir zum ersten Heimspiel der Saison in der Vereinshalle Sarnen an. Vom ersten Punkt an im ersten Satz lief alles nach Plan. Gezielte Anschläge machten den Gegnern das Leben schwer. Unsere Annahmen waren genau, das Passspiel präzise und die Angreiferinnen punkteten gekonnt. Diesen Satz gewannen wir souverän mit 25 zu 14.

Triengen sah sich gezwungen die Startaufstellung für den zweiten Satz zu ändern. Durch druckvolle Service des Auswärtsteams lagen wir schon bald hinten. Unsere Annahmen waren unsicher und dadurch wurde ein Spielaufbau sehr schwierig. Unser Rückstand erhöhte sich auf 5 Punkte. Trotz allem fanden wir ins Spiel zurück. Die Annahmen verbesserten sich, die Pässe konnten variabler verteilt werden und die Angriffe wurden druckvoller. Wir holten den Rückstand auf und gewannen den Satz mit 25 zu 21. In diesem Satz haben wir mentale Stärke und grossen Willen bewiesen.

Guten Mutes stellten wir uns für den dritten Satz auf das Spielfeld. Dieser gestaltete sich sehr ausgeglichen. Keines der beiden Teams hatte die Möglichkeit, einen grösseren Vorsprung zu erarbeiten. Bis zum Schluss blieb es spannend. Jubelnd gewannen wir den dritten Satz mit 25 zu 22. Es ist toll den ersten Saisonsieg vor heimischem Publikum zu feiern. Ein herzliches Dankeschön an alle Zuschauer für die Unterstützung und das zahlreiche Erscheinen.


4. Liga B - VBC Triengen

Am 9. November 2019 traten wir zum ersten Heimspiel der Saison in der Vereinshalle Sarnen an. Vom ersten Punkt an im ersten Satz lief alles nach Plan. Gezielte Anschläge machten den Gegnern das Leben schwer. Unsere Annahmen waren genau, das Passspiel präzise und die Angreiferinnen punkteten gekonnt. Diesen Satz gewannen wir souverän mit 25 zu 14.

Triengen sah sich gezwungen die Startaufstellung für den zweiten Satz zu ändern. Durch druckvolle Service des Auswärtsteams lagen wir schon bald hinten. Unsere Annahmen waren unsicher und dadurch wurde ein Spielaufbau sehr schwierig. Unser Rückstand erhöhte sich auf 5 Punkte. Trotz allem fanden wir ins Spiel zurück. Die Annahmen verbesserten sich, die Pässe konnten variabler verteilt werden und die Angriffe wurden druckvoller. Wir holten den Rückstand auf und gewannen den Satz mit 25 zu 21. In diesem Satz haben wir mentale Stärke und grossen Willen bewiesen.

Guten Mutes stellten wir uns für den dritten Satz auf das Spielfeld. Dieser gestaltete sich sehr ausgeglichen. Keines der beiden Teams hatte die Möglichkeit, einen grösseren Vorsprung zu erarbeiten. Bis zum Schluss blieb es spannend. Jubelnd gewannen wir den dritten Satz mit 25 zu 22. Es ist toll den ersten Saisonsieg vor heimischem Publikum zu feiern. Ein herzliches Dankeschön an alle Zuschauer für die Unterstützung und das zahlreiche Erscheinen.