Aktuelle Resultate

Mittwoch, 29. September 2021
5. Liga B - Volley Region Entlebuch 3:0 (25:6, 25:9, 25:9) (RVI-Cup)

Dienstag, 28. September 2021
WMS - Ballwil 3:0

Samstag, 25. September 2021
NLB - Volero Zürich 0:3 (22:25, 12:25, 10:25)

Kalender

Samstag, 2. Oktober 2021
18:00 Uhr NLB - VBC Kanti Baden / Vereinshalle Sarnen

Sonntag, 3. Oktober 2021
14:30 Uhr NLB - G&B Scuola Volley / Vereinshalle Sarnen

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

4. Liga - VBC Ebikon (RVI-Cup)

Wir starten diese Spielsaison mit einem Cup-Spiel gegen Ebikon. Für uns ist es eine gute Gelegenheit, uns aufeinander "ein zu grooven" und unseren Standort zu bestimmen.

Den ersten Satz beginnen wir mit guten Services und setzen damit unsere Gegnerinnen schon von Anfang an unter Druck. Auch unser Aufbauspiel und unsere Angriffe funktionieren gut und wir können den ersten Satz rasch mit 25:9 gewinnen.

Jetzt nur nicht nachlassen im zweiten Satz! Auch in diesem Satz können wir unser Spiel durchsetzen und führen schon bald. Wir lassen die Gegnerinnen nicht mehr aufholen und beenden den Satz mit 25:11. Im dritten Satz passieren uns zwar ein paar Eigenfehler mehr als in den beiden ersten Sätzen, trotzdem können wir unser Niveau gut halten und gewinnen auch diesen Satz deutlich mit 25:12.

Der Match ist gut gelaufen und wir können auf dieser Grundlage weiter aufbauen. Die Meisterschaft kann beginnen!


4. Liga - VBC Ebikon (RVI-Cup)

Wir starten diese Spielsaison mit einem Cup-Spiel gegen Ebikon. Für uns ist es eine gute Gelegenheit, uns aufeinander "ein zu grooven" und unseren Standort zu bestimmen.

Den ersten Satz beginnen wir mit guten Services und setzen damit unsere Gegnerinnen schon von Anfang an unter Druck. Auch unser Aufbauspiel und unsere Angriffe funktionieren gut und wir können den ersten Satz rasch mit 25:9 gewinnen.

Jetzt nur nicht nachlassen im zweiten Satz! Auch in diesem Satz können wir unser Spiel durchsetzen und führen schon bald. Wir lassen die Gegnerinnen nicht mehr aufholen und beenden den Satz mit 25:11. Im dritten Satz passieren uns zwar ein paar Eigenfehler mehr als in den beiden ersten Sätzen, trotzdem können wir unser Niveau gut halten und gewinnen auch diesen Satz deutlich mit 25:12.

Der Match ist gut gelaufen und wir können auf dieser Grundlage weiter aufbauen. Die Meisterschaft kann beginnen!