Aktuelle Resultate

Im Moment finden keine Spiele statt

Kalender

Die Saison 2020/21 wurde in allen Ligen ausser der NLA abgebrochen! Die Nachwuchs-Schweizermeisterschaften sollten voraussichtlich stattfinden.

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

5. Liga - Sportunion Beckenried 1:3

Die neue Saison hat heute auch für uns angefangen und wie jede Saison starten wir retour auf dem Startfeld. Mit Filipe als neuer Trainer, René Büchler als neuer Coach, neues System & neue Spielerinnen. Wenn wir im Sommer noch bangten mit lediglich einem Kader von 7 Spielerinnen die Mannschaft auflösen zu müssen, zählen wir heute zum grössten Kader mit 17 Spielerinnen. Mit den 7 der letzten Saison, 6 weiteren Mädels, welche nach längerer Pause wieder ihre Knieschoner aus dem Schrank geholt haben & 4 Girls der U19 (welche aufgelöst wurde) starten wir als neues Team in die neue Saison mit unserem 1. Gegner Beckenried.

Während die erste Hälfte vom 1. Satz ziemlich ausgeglichen war, hatten wir plötzlich eine Phase Eigenfehler, welche uns auf dem Stand 14:22 zurückwerfe. Dann kam Steffi zum Service & nach einer souveränen Servicereihe bringte sie uns mit dem Spielstand 20:22 wieder ins Rennen. Es blieb spannend, beide Mannschaften kämpften um jeden Punkt, bis leider der 1. Satz mit 25:27 an Beckenried ging.

Der 2. Satz begannen wir eher konfus & durcheinander, konnten uns aber gegen Mitte wieder aufraffen & verlierten diesen bei 22:25.

Letzte Chance das Spiel nochmals zu kehren. Was wir auch taten & uns mit 25:20 den 3. Satz sicherten.

Auch der 4. Satz blieb spannend, wieder paar Eigenfehler & zu wenig Druck liessen uns bei 22:25 geschlagen geben.

Im Grossen & Ganzen sind es für den 1. Match super Resultate & wir sind zufrieden. Gleich morgen werden wir nochmals gefordert & werden versuchen, die heutigen Fehler besser zu machen.


5. Liga - Sportunion Beckenried 1:3

Die neue Saison hat heute auch für uns angefangen und wie jede Saison starten wir retour auf dem Startfeld. Mit Filipe als neuer Trainer, René Büchler als neuer Coach, neues System & neue Spielerinnen. Wenn wir im Sommer noch bangten mit lediglich einem Kader von 7 Spielerinnen die Mannschaft auflösen zu müssen, zählen wir heute zum grössten Kader mit 17 Spielerinnen. Mit den 7 der letzten Saison, 6 weiteren Mädels, welche nach längerer Pause wieder ihre Knieschoner aus dem Schrank geholt haben & 4 Girls der U19 (welche aufgelöst wurde) starten wir als neues Team in die neue Saison mit unserem 1. Gegner Beckenried.

Während die erste Hälfte vom 1. Satz ziemlich ausgeglichen war, hatten wir plötzlich eine Phase Eigenfehler, welche uns auf dem Stand 14:22 zurückwerfe. Dann kam Steffi zum Service & nach einer souveränen Servicereihe bringte sie uns mit dem Spielstand 20:22 wieder ins Rennen. Es blieb spannend, beide Mannschaften kämpften um jeden Punkt, bis leider der 1. Satz mit 25:27 an Beckenried ging.

Der 2. Satz begannen wir eher konfus & durcheinander, konnten uns aber gegen Mitte wieder aufraffen & verlierten diesen bei 22:25.

Letzte Chance das Spiel nochmals zu kehren. Was wir auch taten & uns mit 25:20 den 3. Satz sicherten.

Auch der 4. Satz blieb spannend, wieder paar Eigenfehler & zu wenig Druck liessen uns bei 22:25 geschlagen geben.

Im Grossen & Ganzen sind es für den 1. Match super Resultate & wir sind zufrieden. Gleich morgen werden wir nochmals gefordert & werden versuchen, die heutigen Fehler besser zu machen.