Aktuelle Resultate

Samstag, 13. November 2021
2. Liga - VB Neuenkirch 1:3 (25:18, 18:25, 18:25, 18:25)
4. Liga - LK Zug 2:3 (25:16, 25:17, 21:25, 17:25, 6:15) 
NLB - Volley Köniz 2:3 (26:24, 16:25, 13:25, 25:17, 16:18)

Dienstag, 9. November 2021
WMS - Escholzmatt 3:0 (25:6, 25:13, 25:19)

Montag, 8. November 2021
U23 2. Liga - SV Sempach 1:3 (10:25, 14:25, 25:22, 11:25)
3. Liga - VTV Horw 1:3 (25:12, 14:25, 21:25, 16:25)

Kalender

Freitag, 19. November 2021
20:30 Uhr 5. Liga - VB Fides Ruswil / MZH Giswil

Samstag, 20. November 2021
13:00 Uhr U23 2. Liga - VBC Bürglen Fortuna / Vereinshalle
15:00 Uhr 2. Liga - VB Fides Ruswil / Vereinshalle
17:30 Uhr NLB - VBC Münchenbuchsee / Vereinshalle
20:00 Uhr 3. Liga - VBC Malters / Vereinshalle

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

NLB - BTV Aarau (0:3)

Gut vorbereitet auf das Heimspiel gegen den BTV Aarau Volleyball starteten wir in das Spiel. Wir wussten, dass auch sie eine gute Vorbereitung gemacht haben und mit Analysen über unseren Spielstil bestens Bescheid wussten. Dementsprechend war der erste Satz sehr ausgeglichen. Leider hatte Aarau zum Schluss aber mehr Durchhaltewillen und konnte den Satz mit 20:25 für sich entscheiden.

Im zweiten Satz konnten wir keinen soliden Start zeigen und die Aargauerinnen war umso stärker. Sie behielten einen klaren Kopf und zeigten ein solides Spiel. Wir konnten nicht mithalten und somit sank die Stimmung auf und nebst dem Feld. Leider mussten wir den zweiten Satz mit einem 13:25 wiederum abgeben.

Wir nahmen all unsere Energie zusammen für den dritten Satz. Wiederum bauten sich die Aargauerinnen einen Vorsprung aus mit zuerst 4, dann 7 Punkten. Wir gaben aber keineswegs auf und konnten bis zu 20:23 aufholen. Trotzdem hatte der BTV Aarau Volleyball zum Schluss mehr Energie und Nerven übrig und konnte den letzten Satz mit 21:25 für sich entscheiden. Etwas enttäuscht über unsere Niederlage starten wir aber mit frischer Energie am Montag ins Training und möchten nächstes Wochenende auswärts gegen Neuchâtel zuschlagen.


NLB - BTV Aarau (0:3)

Gut vorbereitet auf das Heimspiel gegen den BTV Aarau Volleyball starteten wir in das Spiel. Wir wussten, dass auch sie eine gute Vorbereitung gemacht haben und mit Analysen über unseren Spielstil bestens Bescheid wussten. Dementsprechend war der erste Satz sehr ausgeglichen. Leider hatte Aarau zum Schluss aber mehr Durchhaltewillen und konnte den Satz mit 20:25 für sich entscheiden.

Im zweiten Satz konnten wir keinen soliden Start zeigen und die Aargauerinnen war umso stärker. Sie behielten einen klaren Kopf und zeigten ein solides Spiel. Wir konnten nicht mithalten und somit sank die Stimmung auf und nebst dem Feld. Leider mussten wir den zweiten Satz mit einem 13:25 wiederum abgeben.

Wir nahmen all unsere Energie zusammen für den dritten Satz. Wiederum bauten sich die Aargauerinnen einen Vorsprung aus mit zuerst 4, dann 7 Punkten. Wir gaben aber keineswegs auf und konnten bis zu 20:23 aufholen. Trotzdem hatte der BTV Aarau Volleyball zum Schluss mehr Energie und Nerven übrig und konnte den letzten Satz mit 21:25 für sich entscheiden. Etwas enttäuscht über unsere Niederlage starten wir aber mit frischer Energie am Montag ins Training und möchten nächstes Wochenende auswärts gegen Neuchâtel zuschlagen.