Aktuelle Resultate

Dienstag, 9. November 2021
WMS - Escholzmatt 3:0 (25:6, 25:13, 25:19)

Montag, 8. November 2021
U23 2. Liga - SV Sempach 1:3 (10:25, 14:25, 25:22, 11:25)
3. Liga - VTV Horw 1:3 (25:12, 14:25, 21:25, 16:25)

Samstag, 6. November 2021
3. Liga - Kriens VTV 3:1 (25:23, 20:25, 25:22, 25:22)
NLB - VBC Visp 0:3 (22:25, 15:25, 19:25)
4. Liga - VBC Steinhausen 3:1 (23:25, 26:24, 25:29, 25:20)

Donnerstag, 4. November 2021
2. Liga - VBC Rotkreuz 0:3 (25:27, 18:25, 23:25)

Kalender

Samstag, 13. November 2021
17:00 Uhr 2. Liga - VB Neuenkirch / Oberkirch
17:30 Uhr 4. Liga - LK Zug / Zug
18:00 Uhr NLB - Volley Köniz / Sporthalle Weissenstein Bern

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

NLB - VBC Aadorf (1:3)

Gut vorbereitet machten wir uns auf den Weg zu unserem zweiten Heimspiel gegen den VBC Aadorf. Dank Videoanalyse und Gameplan wussten wir bestens Bescheid über die Stärken und Schwächen dieses erfahrenen Teams.

Wir sind sehr selbstbewusst und mit wenig Eigenfehler in den ersten Satz gestartet. Der erste Satz war bis zum Schluss ziemlich ausgeglichen. Der VBC Aadorf ist ein sehr verteidigungsstarkes Team. Dank unserer Geduld im Angriff konnten wir den Satz schlussendlich aber für uns entscheiden.

Der zweite Satz startete für uns etwas schlechter als der Erste. Dementsprechend sank auch die Stimmung bei uns im Team und mehr Eigenfehler entstanden. Die Spielerinnen vom VBC Aadorf liessen sich von der Niederlage im 1. Satz nichts anmerken und spielten mit gleichem Elan weiter. Diesen Satz haben wir mit 16:25 an Aadorf abgegeben.

Auch der Start in den 3. Satz lief für uns nicht gerade blendend. Wir konnten uns gegen Ende des Satzes aber wieder gut zurück kämpfen und holten schliesslich auf. Diesmal schien es kein Ende zu geben. Punkt um Punkt kämpften wir weiter bis Aadorf den Match schliesslich mit 31:33 gewann.

Die knappe Niederlage machte unserem jungen Team mental zu schaffen und die Stimmung kippte. Leider haben wir es im letzten Satz nicht mehr aus unserem ‘Loch’ herausgeschafft. Die Motivation und der nötige Schwung welchen wir für einen Sieg gebraucht hätten war nicht mehr so stark vorhanden wie zu Beginn des Spiels. In diesem letzten Satz konnten wir nur 17 Punkte erzielen.

Alles in allem war auch dieser Match für uns sehr lehrreich und wir konnten viel davon mitnehmen. Die folgende Woche werden wir weiterhin hart trainieren um uns auf den Heimmatch am 16. Oktober 2021 um 18:00 Uhr in der Vereinshalle Sarnen gegen den BTV Aarau vorzubereiten.


NLB - VBC Aadorf (1:3)

Gut vorbereitet machten wir uns auf den Weg zu unserem zweiten Heimspiel gegen den VBC Aadorf. Dank Videoanalyse und Gameplan wussten wir bestens Bescheid über die Stärken und Schwächen dieses erfahrenen Teams.

Wir sind sehr selbstbewusst und mit wenig Eigenfehler in den ersten Satz gestartet. Der erste Satz war bis zum Schluss ziemlich ausgeglichen. Der VBC Aadorf ist ein sehr verteidigungsstarkes Team. Dank unserer Geduld im Angriff konnten wir den Satz schlussendlich aber für uns entscheiden.

Der zweite Satz startete für uns etwas schlechter als der Erste. Dementsprechend sank auch die Stimmung bei uns im Team und mehr Eigenfehler entstanden. Die Spielerinnen vom VBC Aadorf liessen sich von der Niederlage im 1. Satz nichts anmerken und spielten mit gleichem Elan weiter. Diesen Satz haben wir mit 16:25 an Aadorf abgegeben.

Auch der Start in den 3. Satz lief für uns nicht gerade blendend. Wir konnten uns gegen Ende des Satzes aber wieder gut zurück kämpfen und holten schliesslich auf. Diesmal schien es kein Ende zu geben. Punkt um Punkt kämpften wir weiter bis Aadorf den Match schliesslich mit 31:33 gewann.

Die knappe Niederlage machte unserem jungen Team mental zu schaffen und die Stimmung kippte. Leider haben wir es im letzten Satz nicht mehr aus unserem ‘Loch’ herausgeschafft. Die Motivation und der nötige Schwung welchen wir für einen Sieg gebraucht hätten war nicht mehr so stark vorhanden wie zu Beginn des Spiels. In diesem letzten Satz konnten wir nur 17 Punkte erzielen.

Alles in allem war auch dieser Match für uns sehr lehrreich und wir konnten viel davon mitnehmen. Die folgende Woche werden wir weiterhin hart trainieren um uns auf den Heimmatch am 16. Oktober 2021 um 18:00 Uhr in der Vereinshalle Sarnen gegen den BTV Aarau vorzubereiten.