Aktuelle Resultate

Samstag, 02. April 2022
Unsere U19 ist Vize-Regionalmeister!

Sonntag, 03. April 2022
Unsere U15 6x6 ist Regionalmeister!
Elisa Zemp wurde zudem als MVP geehrt!

Kalender

Montag, 09. Mai 2022
WMS - Escholzmatt / Escholzmatt

Montag, 16. Mai 2022
WMS - STV Ballwill / Kerns

Jetzt Volleya-Maske hier sichern!

NLB - VBC Münchenbuchsee 3:0

Das letzte Spiel dieser strengen Woche stand uns bevor. Wir hatten das Wochenende zuvor ein Doppelwochenende, dann am Mittwoch ein Spiel und nun wieder ein Doppelwochenende. Alle hatten müde Beine und kaum mehr Energie. Man merkte die Anspannung. Wir motivierten uns gegenseitig, nahmen alle übrige Kraft zusammen und zeigten vollen Einsatz.

Nur zurecht wurden wir bereits im ersten Satz für unseren Einsatz belohnt. Wir konnten sehr gut ins Spiel starten und die Gegnerinnen dominieren. Den Satz gewinnen wir mit 25:17. Weiter spielten wir im zweiten Satz mit viel Energie. Jede Spielerin auf und nebst dem Feld zeigte vollen Einsatz. Somit wurde auch der zweite Satz klar von uns dominiert und mit 25:12 für die Sarnerinnen entschieden. Weiter ging es im dritten Satz. Wir wussten, wir beginnen bei null und es ist noch nichts klar für uns entschieden. Am Anfang hatten wir kurze Start Schwierigkeiten und liessen uns verunsichern. Nach dem Timeout konnten wir uns aber sammeln und noch ein letztes Mal in dieser strengen Woche vollen Einsatz zeigen. Endlich war es so weit und wir konnten drei sehr wichtige Punkte für Raiffeisen Volleya Obwalden holen.

Nächstes Wochenende dürfen wir eine kurze Pause geniessen, um mit neuer Energie in der Woche darauf auswärts gegen Therwil anzutreten. Let’s go Volleya!


NLB - VBC Münchenbuchsee 3:0

Das letzte Spiel dieser strengen Woche stand uns bevor. Wir hatten das Wochenende zuvor ein Doppelwochenende, dann am Mittwoch ein Spiel und nun wieder ein Doppelwochenende. Alle hatten müde Beine und kaum mehr Energie. Man merkte die Anspannung. Wir motivierten uns gegenseitig, nahmen alle übrige Kraft zusammen und zeigten vollen Einsatz.

Nur zurecht wurden wir bereits im ersten Satz für unseren Einsatz belohnt. Wir konnten sehr gut ins Spiel starten und die Gegnerinnen dominieren. Den Satz gewinnen wir mit 25:17. Weiter spielten wir im zweiten Satz mit viel Energie. Jede Spielerin auf und nebst dem Feld zeigte vollen Einsatz. Somit wurde auch der zweite Satz klar von uns dominiert und mit 25:12 für die Sarnerinnen entschieden. Weiter ging es im dritten Satz. Wir wussten, wir beginnen bei null und es ist noch nichts klar für uns entschieden. Am Anfang hatten wir kurze Start Schwierigkeiten und liessen uns verunsichern. Nach dem Timeout konnten wir uns aber sammeln und noch ein letztes Mal in dieser strengen Woche vollen Einsatz zeigen. Endlich war es so weit und wir konnten drei sehr wichtige Punkte für Raiffeisen Volleya Obwalden holen.

Nächstes Wochenende dürfen wir eine kurze Pause geniessen, um mit neuer Energie in der Woche darauf auswärts gegen Therwil anzutreten. Let’s go Volleya!